Was ist Männlichkeit?

Im Zentrum von Manuels Leben stehen Beziehungen: Sie sind das, was ihn inspiriert, was ihn ausmacht, worin er sehr viel Energie und Zeit investiert – sei es in seiner Kunst als Filmemacher und Autor oder auch privat.

Manuel ist 47, lebt mit seiner Partnerin zusammen und möchte momentan keine Kinder. Das «momentan» war schon immer so und wird womöglich auch so bleiben. Als Teenager dachte er, er würde irgendwann die perfekte Frau finden, heiraten und Kinder bekommen. Heute lacht er über diese Vorstellung und ist froh, dass sein Leben so ganz anders verlaufen ist. 

In seinem letzten Film «Being Sascha» hat sich Manuel intensiv mit dem Thema Gender und Identität auseinandergesetzt. Mit ihm reden wir darüber, was Männlichkeit für ihn bedeutet und warum er sich mit dem Klischee von Männlichkeit so gar nicht identifizieren kann.

*****

Hat dir diese Folge gefallen? Abonniere den Podcast überall dort, wo du Podcasts hörst. Folge uns auf Facebook oder Instragram. Ein «Like» freut uns ungemein 🙂 und hilft anderen, uns besser zu finden.

Wir freuen uns, gemeinsam mit dir all den leisen Geschichten eine lautere Stimme zu geben und so den kinderfreien Alltag sichtbar zu machen!

*****

Shownotes

* http://manuelguebeli.com/

* Kurzfilm «Being Sascha», Trailer / Ganzer Film 

* Ob wir männlich oder weiblich sind, definiert sich über unsere XX oder XY Chromosomen. So haben es die meisten von uns gelernt. Allerdings ist es viel komplexer. Mehr darüber erfährst du beispielsweise im Podcast «The Biology of Sex», von NPR Radio Hour.

© Bildrechte: Aissa Tripodi

Powered By WordPress | Podcast Guru Pro